Wie man die Erkältung bekämpft

Erkältungen und Husten Informationen

Alles, was Sie über Erkältungen und Husten wissen sollten:

Statistiken haben Fachleute zu der Annahme veranlasst, dass die durchschnittliche Person während ihres gesamten Lebens mehr als 150 Erkältungen hat. Jeder ist anfällig für Erkältungen , und obwohl diese Zahl etwas überraschend ist, sollte sie nicht alarmierend sein. Trotz dieser Tatsache wurde nachgewiesen, dass Kleinkinder, insbesondere Vorschulkinder, wesentlich häufiger an Erkältungen erkranken als Jugendliche, Jugendliche oder Erwachsene.

So vermeiden Sie Erkältungen

Es gibt keine Möglichkeit, zu vermeiden, dass Sie sich im Laufe Ihres Lebens erkälten oder husten. Ob Sie einen haben oder nicht, spiegelt in keiner Weise Ihre Gesundheit wider. Wie schnell Sie Ihre Erkältung überwinden und sich zu erholen beginnen, ist tatsächlich ein viel besserer Indikator dafür, wie gesund Ihr Immunsystem zu diesem Zeitpunkt ist.

Sie werden in Ihrem Leben mit vielen verschiedenen Viren und Bakterienarten konfrontiert sein, die neu sind. Wenn Sie ein gesundes Immunsystem haben, wird Ihr Körper diese schnell bekämpfen und Sie werden sich fast sofort erholen. Wenn Sie jedoch kein sehr starkes Immunsystem haben, kann es mehrere Wochen dauern, bis Sie wieder vollständig gesund sind.

Erkältungen

Möglicherweise haben Sie vorher noch nicht gewusst, dass die Erkältung auch einen wissenschaftlichen Namen hat: akute virale Nasopharyngitis. Einfacher ausgedrückt ist die Erkältung im Wesentlichen eine Virusinfektion, die in den oberen Atemwegen auftritt. Es gibt viele verschiedene Körperteile, von denen angenommen wird, dass sie sich in den oberen Atemwegen befinden. Die Liste umfasst Nase, Rachen, Nasennebenhöhlen, Kehlkopf, Luftröhre und schließlich die Bronchien.

Sobald diese Art von Infektion in den Körper eindringt, kommt es fast immer zu einer Erkältung oder Husten.

Studien haben gezeigt, dass Erkältungen der häufigste Grund dafür sind, dass Menschen zum Arzt gehen, sich krank melden und die Schule verpassen. Tatsächlich gehen in Nordamerika fast 5 Millionen Schultage pro Jahr aufgrund von Erkältungen verloren. Jedes Jahr werden 2,9 Millionen Dollar für rezeptfreie Produkte ausgegeben, um Erkältungs- und Hustensymptome zu behandeln. Weitere 400 Millionen werden auch für verschreibungspflichtige Medikamente ausgegeben, die diese Symptome ebenfalls behandeln. Und diese Medikamente dienen lediglich der Symptomlinderung – sie wirken nicht einmal als Heilmittel.

In letzter Zeit sind Fachleute zu dem Schluss gekommen, dass rezeptfreie Erkältungs- und Hustenmittel nicht nur unwirksam und nicht nützlich sind, sondern auch potenziell schädlich für den Körper sein können. Wenn Einzelpersonen diese Produkte kaufen, verschwenden sie fast immer ihr Geld.

Natürliche Erkältungshilfe

Keine Sorge – Sie können bestimmte Maßnahmen ergreifen, um Ihre Symptome zu lindern, ohne sich Sorgen um Ihre Gesundheit oder Ihren Körper machen zu müssen. Es gibt viele natürliche Gesundheitsprodukte, die für die Behandlung von Husten und Erkältungen unglaublich nützlich sind.

Eines dieser natürlichen Heilmittel ist das Kraut Echinacea. Echinacea ist seit jeher dafür bekannt, das Immunsystem zu stärken, und das ist einer der Hauptgründe, warum es in zahlreichen Ländern der Welt so beliebt ist. Tatsächlich geben Verbraucher jährlich mehr als 12 Millionen Dollar für Produkte aus, die Echinacea enthalten. Zum größten Teil sind diese 12 Millionen Dollar unglaublich gut angelegt.

Es gibt jedoch eine wichtige Sache zu beachten: Es muss speziell Echinacea gezüchtet werden. Speziell gezüchteter Echinacea bedeutet im Wesentlichen, dass er auf eine bestimmte Weise geerntet und verarbeitet wird, die keines der Mittel unterdrückt, die zur Stärkung des Immunsystems dienen.

Letztendlich bedeutet dies, dass es nur wenige Produkte mit Echinacea gibt, denen Sie wirklich vertrauen können. Eines der Produkte, die Sie verwenden können, ist Andrographis. Andrographis wird hauptsächlich bei Infektionen der oberen Atemwege angewendet und ist sehr wirksam. Es stammt ursprünglich aus Indien und wird üblicherweise mit sibirischem Ginseng gemischt, da es dadurch noch wirksamer als normal ist. Zahlreiche klinische Studien haben gezeigt, dass diese Mischung Husten, Fieber und andere Erkältungssymptome wie Halsschmerzen lindert

Goldenseal ist ein weiteres natürliches Erkältungsmittel, das sowohl bei Verbrauchern als auch bei Fachleuten in der medizinischen Welt beliebt ist. Sein wissenschaftlicher Name ist Hydrastis und er wird oft als „Antibiotikum der Natur“ angesehen. Es ist eine sehr häufige Behandlung für Erkältungen und Infektionen der oberen Atemwege, die zu Husten führen, und Wissenschaftler glauben, dass es wirksam ist, weil es eine Verbindung enthält, die als „Berberin“ bekannt ist. Berberin ist sehr wirksam bei der Abtötung von Bakterien, der Vorbeugung von Entzündungen und der Behandlung von Entzündungen, wenn diese bereits aufgetreten sind. Aufgrund dieser Tatsache ist es eine großartige Option zur Behandlung von Husten und Erkältungen.

Bevor Sie eine neue medizinische Behandlung, ein neues Programm, ein neues Medikament oder eine neue Ergänzung beginnen, sollten Sie zuvor Ihren Arzt konsultieren oder die Genehmigung eines anderen Fachmanns einholen.