Garcinia Cambogia – Hydroxycitric Säureextrakt zur Gewichtsreduktion?

Garcinia Cambogia Ergänzung

Bis zum 28. Oktober 2012 wussten nur wenige Menschen auf der ganzen Welt von Garcinia Cambogia und hätten die erste Runde einer nationalen Rechtschreibbiene verloren, wenn sie gefragt worden wären, was das ist. Aber zum Glück gibt es immer Hoffnung für morgen und für Garcinia würde die Zukunft viel besser werden.

Erinnern wir uns so deutlich an den Tag, den 29. Oktober 2012 – als die Garcinia Cambogia-Folge von Doctor OZ, die nicht länger als 6 Minuten ausgestrahlt wurde, zu einer weltweiten Sensation und einem Phänomen in Bezug auf New Yorker Marketing-Minuten wurde – schnell vorwärts von 28. Oktober bis 29. Oktober bis 2017; Dies ist unsere versammelte Garcinia-Geschichte mit Fakten, Zahlen und halb unglücklichen Irrtümern rund um die beliebtesten Diätpillen, -phrasen und -produkte, die je hergestellt wurden…

Herkunft von Garcinia (Malabar Tamarind / Gummi-Gutta)

Jetzt, Anfang 2017, mit Vorsätzen für das neue Jahr, um Gewicht zu verlieren, wenn das Interesse und die Intrigen immer auf dem höchsten Stand sind, ist unser echtes Garcinia-Ziel ganz einfach. Finden, befolgen und formulieren Sie eine einzigartige und aktualisierte Übersicht über Garcinia Cambogia-Hydroxycitric-Säure-Extrakt (die wichtigste organische Säure-Komponente der Fruchtrinde), um festzustellen, ob es die Fettverbrennung wirklich schneller beschleunigen und als Katalysator wirken kann zur Bekämpfung von Fettleibigkeit und zur Verringerung der Nahrungsaufnahme.

Garcinia Cambogia ist eines der umstrittensten Nahrungsergänzungsmittel der Welt. Einige schwören, dass ein reiner Extrakt aus Garcinia Cambogia ein äußerst wirksames Mittel zur Gewichtsreduktion und Appetitzügler ist – und andere berichten nicht so sehr über negative Nebenwirkungen wie Mundtrockenheit, Schwindel, Toxizität und Magenschmerzen -, aber für uns, egal wo In Bezug auf Effektivität und Ergebnisse war dies nur der Beginn des Gesprächs auf Oberflächenebene, da die meisten schwer zu schluckenden Informationen auf einem 5- bis 6-minütigen Videoclip basieren, der von Dr. Oz TV Show (ähnlich wie Forskolin) produziert wurde / p>

Was ist nun die wahre Wahrheit über Garcinia Cambogia HCA-Extrakt und seine potenziellen Gewichtsverlustqualitäten? Was sagt die Wissenschaft zu dieser einzigartigen Malabar-Tamarinden-Tropenpflanze?

Heute werden wir jede aktualisierte, glaubwürdige medizinische Ressource für die Jahre 2016 und 2017 zusammenfassen, die wir zu den Fakten im Vergleich zur Erfindung des Garcinia Cambogia-Extrakts zur Gewichtsreduktion und zur Unterdrückung des natürlichen Appetits finden können.

Was ist Garcinia Cambogia?

Garcinia cambogia ist der frühere wissenschaftliche Name einer tropischen Pflanzenart namens Garcinia gummi-gutta. Garcinia gummi-gutta ist einfach eine tropische Art des Garcinia subelliptica-Baumes, der in Indonesien und Südostasien heimisch ist. Traditionell wurde es aufgrund seines scharfen sauren Geschmacks und seiner allgemeinen Bitterkeit in früheren Zeiten als Geschmacksverstärker verwendet. Es gibt auch medizinische Literatur, die ausführlich über die verdauungsfördernden Eigenschaften und die Fähigkeit, Beschwerden und Parasiten des Stuhlgangs zu heilen und zu behandeln, spricht.

Obwohl der Begriff „Garcinia cambogia“ von der wissenschaftlichen Gemeinschaft nicht mehr verwendet wird, ist er der primäre Begriff, der von der Gemeinschaft der Nahrungsergänzungsmittel verwendet wird. Andere Namen für diese Frucht sind Brombeere, Malabar Tamarinde und Kudam Puli

Die Garcinia Cambogia-Frucht selbst sieht aus wie ein kleiner Kürbis. Es hat normalerweise eine grünliche, hellgelbe Farbe und eine faltige, gerillte Haut. Die Größe liegt zwischen Orange und Grapefruit.

Heute wird Garcinia Cambogia für seine Früchte in tropischen Klimazonen auf der ganzen Welt angebaut, einschließlich Südostasien, Südindien sowie West- und Zentralafrika. Diese Frucht wird zum Kochen verwendet und ist besonders bei Currys beliebt.

Geschichte von Garcinia Cambogia

Garcinia Cambogia ist ein relativ neuer Trend in der Community der Nahrungsergänzungsmittel. Es ist jedoch in der traditionellen Medizin schon seit geraumer Zeit bekannt.

Es wird zum Beispiel seit langem in der indischen Ayurveda-Medizin verwendet. Spirituelle Heiler würden Garcinia Cambogia verwenden, um Verdauungsstörungen zu heilen und verschiedene „Wellness“ -Medikamente zu entwickeln. Garcinia Cambogia Extrakt wurde manchmal auch verwendet, um ein Abführmittel oder ein Reinigungsmittel herzustellen.

Garcinia Cambogia war jahrtausendelang relativ unbekannt. Aber im Jahr 2012 änderte sich die Flugbahn von Garcinia Cambogia für immer, als die weltberühmte TV-Persönlichkeit Dr. Oz behauptete, Garcinia Cambogia könne zur natürlichen Gewichtsreduktion eingesetzt werden, ohne dass eine „Diät oder Bewegung“ erforderlich sei.

Seit 2012 wurde eine Reihe von wissenschaftlichen Berichten veröffentlicht, in denen die Wirksamkeit von Garcinia cambogia und die angeblichen gesundheitlichen Vorteile untersucht wurden.

Die Gewichtsverlust-Behauptungen von Garcinia Cambogia wurden vielfach kritisiert, und wir werden im Folgenden einen Blick auf die angeblichen Gewichtsverlust-Vorteile von Garcinia Cambogia werfen.

Nutzen für die Gesundheit von Garcinia Cambogia

Diejenigen, die Garcinia Cambogia unterstützen, behaupten, dass es mit einer Reihe starker gesundheitlicher Vorteile in Verbindung gebracht wurde.

Nun gibt es zwei verschiedene Arten von gesundheitlichen Vorteilen von Garcinia cambogia.

Erstens ist Garcinia Cambogia laut einer Studie der Purdue University reich an Verbindungen wie Kalzium, Phosphor, Eisen, Thiamin, Riboflavin und Niacin, die alle individuell mit dem Nutzen für die Gesundheit in Verbindung gebracht wurden.

Viele Gewichtsverlustvorteile von Garcinia cambogia sollen jedoch von der Fruchtschale herrühren, die eine Verbindung namens Hydroxycitric Acid (HCA) enthält.

Letztendlich gehören zu den gemunkelten gesundheitlichen Vorteilen von Garcinia Cambogia:

     

  • Gewichtsverlust
  •  

  • Appetitunterdrückung
  •  

  • Reduziertes Risiko für Herzerkrankungen und bessere kardiovaskuläre Gesundheit
  •  

  • Reduziertes Diabetesrisiko
  •  

  • Reduzierter Fettaufbau und reduziertes Bauchfett
  •  

  • Bessere Metab